Alle Kurse  

 
 

Fotografie-/Bildbearbeitungskurs

Digital-Magie 1




Sie haben eine Digital-Kamera und sind fleissig daran, Ihr Leben und Ihre Erlebnisse zu dokumentieren. Aber so oft sind die Bilder, die auf dem Bildschirm (oder im Ausdruck) erscheinen, so ganz anders als die Erlebnisse...

Flau, mit flachen Lichtern, schwachen Farben oder seltsamen Farbstichen, störende Dinge drauf, hier und da Dreck auf dem Sensor oder andere “Fehler”.

Früher war die Nasschemie und die handwerkliche Kunst in der Dunkelkammer die einzige Hilfe um Bilder zu optimieren. Heute haben wir alle ganz handliche und einfach zu bedienende Werkzeuge zur Hand. Nur... wie nutzt man die?

Willkommen im Grundkurs Digital-Magie!

Inhalte:
Wir lernen die wichtigsten Werkzeuge kennen um unsere Bilder zu verstehen und zu analysieren. Dieses Verstehen bildet die nötige Basis, um die Bilder dann gezielt und erfolgreich zu verändern.

So streifen wir auch die Kamera-Technik und die Effekte der wichtigsten Einstellungen der Kameras, damit Sie dann bereits bei der Erstellung der Bilder mit den richtigen Werkzeugen ein Rohbild schaffen, das mittels "Digital-Magie" zu einem Zauberwerk raffiniert werden kann.

Ich begleite Sie mit ganz einfachen und angewandten Beispielen auf dem Weg sowohl die Bildanalyse selber zu meistern, wie auch die wichtigsten Werkzeuge selbstständig an Ihren Bildern anwenden zu können. So gelangen Sie nach dem Kurs rasch und lustvoll zu deutlich besser entwickelten Bildern.

Ein paar Stichworte aus dem Kurs: Histogramm, RGB-Farbwerte, Tiefenschärfe, Stempel-Werkzeug, Nachschärfen, Gradationskurve, Maskieren usw.


(➢ Zurück zur Kursübersicht)


Eine kleine Auswahl von Beispielbildern:

(Mauszeiger übers Bild führen = Original sehen)


Die Lichter in der Kathedrale waren dramatischer und da stand “Zeugs” herum,
das ich vor Ort nicht entfernen durfte... das erledigte ich dann halt im digitalen Labor.



 


Ein Hausdach ragt ins Bild, ein Flieger hinterlässt sein “Häuffchen” am sonsten so schönen Himmel und das Leuchten des Himmels war vor Ort auch kräftiger... Nichts, was man nicht verbessern könnte. Die Stimmung war mir wertvoll genug dafür.



Kinder warten nicht auf optimale Lichtsituationen... die relative
Gegenlichtsituation war hier für den Chip zu viel. Das Gesicht musste
aufgehellt werden.

 


Eine Szene, bei der die Spiegelung “mein Bild” war. Aber der Chip konnte die gefühlte Situation nicht so wiedergeben, wie ich das wollte. Daher kam das digitale Labor zum Einsatz.



ABLAUF


Einführung in die Methoden der Bildanalyse. Wie betrachtet man ein Bild?
Wie findet man heraus, welche Aspekte überhaupt zu korrigieren/optimieren sind?

Einführung in die wichtigsten Werkzeuge des digitalen Labors. Aufzeigen der Funktionsweise der Werkzeuge

Konkreter Einsatz der Werkzeuge. Wie wenden wir die Werkzeuge an um bestimmte Probleme zu korrigieren?

Gemeinsame Analyse von typischen Bildproblemen.

Gemeinsame Bearbeitung mit einfachen Schritten. “Hands on” - Sie wenden die Werkzeuge selber an.

Besprechung der Ergebnisse und Klärung von offenen Fragen.


DAUER:

2 Abende, je 18:30 - ca. 21:00


ZIELGRUPPE:


Alle an der Digitalfotografie interessierten Personen. Einfache Vorkenntnisse am Mac/PC sind hilfreich, aber nicht zwingend. Keine besondere Software- Kenntnis nötig.

Computer / Software:
Im Kursraum steht Ihnen ein Computer und Software zur Verfügung. So können Sie ein Spektrum von Programmen bereits im Kurs kennen lernen.
Von ganz simpel zu bedienenden, kostenlosen Programmen über integrierte Foto-Verwaltungs- und Bearbeitungssuiten bis zur professionellen Photoshop-Applikation stehen Ihnen verschiedene Instrumente zur Verfügung.
Besitzen einen Laptop, dann können Sie natürlich auch diesen mitbringen und damit arbeiten.


VERANSTALTUNGSORT:

Bern, Schweiz.


KOSTEN:
SFr 150.- pro Person
The Good Eye Mitglieder: SFR. 120.-

Die bezahlte Teilnahme an dieser Aktivität ermöglicht Ihnen bei The Good Eye eine 6 Monate dauernde, kostenlose Vollmitgliedschaft zu beantragen. Diese bietet Ihnen den Zugang zu einem virtuellen Klassenzimmer für den Austausch nach dem Kurs, zahlreiche Übungen und direkten Kontakt zu dem Kursleiter.


ANMELDUNG & INFORMATION:

Punctum Saliens GmbH
Roland Vögtli
Hochfeldstrasse 113
3012 Bern

workshop@punctumgallery.ch

++41 (0)76 566 19 55

TERMINE 2015

Mo. 30. März Digitale Magie I
Mi. 12. August Digitale Magie I

 

KURSINFORMATION ALS PDF: hier klicken (650 kB)

 


Anmeldung & Information:
Punctum Saliens GmbH
Roland Vögtli
Hochfeldstrasse 113
3012 Bern

workshop@punctumsaliens.ch
++41 (0)76 566 19 55


 

(➢ Zurück zur Kursübersicht)